+41 43 501 15 45 info@tethong.ch

Trans Welcome | Eine Kampagne für trans Menschen

Trans Welcome | Eine Kampagne für trans Menschen

„Wangpo hat die Kampagne sehr gut konzipiert. Sie funktionierte genau wie geplant. Er wusste immer wie es weitergeht und hat uns zurück auf die Spur gebracht. Bravo. Ich bin sehr glücklich, dass wir uns für Wangpo entschieden haben.“
Stefanie Hetjens, Ko-Präsidentin TGNS

Dank Wangpo Tethongs angenehmer und zielgerichteter Art in der Projektleitung haben wir zusammen
eines der wichtigsten Projekte von TGNS abschliessen können. Vielen Dank dafür!
Henry Hohmann, Ko-Präsident TGNS

Ausgangslage

Transgender Network Switzerland TGNS  arbeitet seit Jahren für die Anliegen von trans Menschen. Seit 2015 ist das Thema von trans Menschen in der Arbeitswelt verstärkt in den Vordergrund gerückt.

Mit der Unterstützung des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann hat TGNS wertvolle Vorarbeit für eine Informationskampagne  geleistet. Die Frage war aber nun, wie man die Ratgeber und Informationsmaterialien bei den Firmen und Verwaltungen bekannt macht.

Mein Mandat bestand darin, in Zusammenarbeit mit einer Projektgruppe und eines Beratergremiums bestehend aus Vertreter_innen von namhaften Schweizer Unternehmen Ideen und Strategien zu entwerfen und diese als Projektleiter umzusetzen.

Idee

Die schliesslich gemeinsam erarbeitete Kernidee besteht darin, von grossen und kleinen Firmen in der Schweiz, NGOs und öffentlichen Verwaltungen ein Bekenntnis für die Aktion „trans welcome“ zu erhalten.   Dieses Bekenntnis hat aber keinen juristisch verbindlichen Charakter. Bedingung ist: Der Name der Firma oder Organisation musste auf der Website transwelcome.chpubliziert werden.  Weitere Ideen waren zum Beispiel ein Besuch bei diesen Firmen und die Durchführung von Informationsveranstaltungen.

Der Erfolg

Der Erfolg war durchschlagend. Die Kampagne wurde mit einer vielbeachteten Medienkonferenz und einer Aktion vor dem Bundeshaus, die von Parlamentariern aus allen Parteien unterstützt wurde, lanciert. Eine Umfrage unter trans Menschen wurde im Vorfeld der Kampagne durchgeführt. Eine erste Auswertung dieser Umfrage wurde an der Medienkonferenz vorgestellt. Es erschienen Berichte in der ganzen Schweiz und in über acht Sprachen.  Unterdessen haben bereits über 70 Organisationen ihre Unterstützung kundgetan. Darunter grosse Firmen wie die Credit Suisse, IKEA Schweiz, die SBB oder Swisscom.  Und das Beste: Die Zahl steigt weiter an!

Die Website: www.transwelcome.ch

 

Skills

Posted on

23/04/2018