+41 43 501 15 45 info@tethong.ch

Konzept und Durchführung von europaweiter Tibet-Kampagne in 2012*

Konzept und Durchführung von europaweiter Tibet-Kampagne in 2012*

Aufgabenstellung: Die Tibetorganisationen in Europa zeigen sich besorgt über die zunehmende Anzahl Selbstverbrennungen in Tibet. Sie wollen die europäische Öffentlichkeit über die Situation informieren. Trotz aller Tragik soll ein positiver und weiterführender Ansatz gefunden werden.

Leistung: Zusammen mit Freiwilligen und Helfern vor Ort wird eine dreiwöchige Kampagne gestartet. Der Startschuss beginnt in London mit Bianca Jagger, die einen speziell für diesen Tag verfassten Menschenrechtsbericht vorstellt. Der Bericht entsteht innert kürzester Zeit in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für bedrohte Völker. Die Hauptleistung betrifft die Mobilisierung, Koordination des Programms, die Medienarbeit und die Logistik in Zusammenarbeit mit den Partnern in Wien.

Erfolg:  S.H. der Dalai Lama willigt ein an dieser Solidaritätskundgebung zu sprechen. Der ehemalige französische Aussenminister Bernard Kouchner, Schauspieler Maximillian Schell und verschiedene Künstler nehmen am Anlass teil, der weit über 10`000 Menschen anzieht. Für den neugewählten tibetischen Exilführer Lobsang Sangay ist es der erste grosse öffentliche Auftritt im Westen. Es gelingt alle Tibetorganisationen in Europa für diese Initiative zu gewinnen und stärkt ihr Selbstbewusstsein.

*Als Mitarbeiter der Kampagnenforum GmbH realisierte Projekte (Mehr zu den Projekten auf www.kampagenforum.ch/beispiele)

Skills

Posted on

03/08/2014