+41 43 501 15 45 info@tethong.ch
Neue berufliche Situation: Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit

Neue berufliche Situation: Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit

Es war ein von mir lang gehegter Wunsch, mich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zu betätigen. Jetzt hat es geklappt!  Ich habe von SWISSAID die Chance erhalten, meine Erfahrung in der Kampagnen- und Medienarbeit für eine zukunftsgerichtete Entwicklungszusammenarbeit (EZA) einzusetzen. Ich habe heute offiziell meine Stelle als Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit angetreten. Ich treffe bei SWISSAID auf engagierte und kompetente Vorgesetzte und Kollegen/innen und freue mich, mit ihnen viele spannende Projekte zu realisieren. Aufgrund der überzeugenden Projekte in Lateinamerika, Afrika und Asien ist SWISSAID strategisch gut aufgestellt, der Öffentlichkeit zu vermitteln, wie wertvoll eine sorgfältig durchdachte Entwicklungszusammenarbeit ist. Der aktuellen politischen Debatte um die EZA blicke ich deshalb mit Zuversicht entgegen. Da es sich ich um eine teilzeitliche Anstellung handelt, ist es mir möglich, die mir ans Herz gewachsenen Mandate von Tethong Kommunikation fortzuführen. Neue Mandate werde ich aufgrund der veränderten beruflichen Situation nicht, oder wenn dann nur in Ausnahmefällen, entgegennehmen können....
“Ich nehme mir Zeit für Sie” | Redesign meiner Website

“Ich nehme mir Zeit für Sie” | Redesign meiner Website

Ich habe letzten Freitag die letzte Chance eines sonnigen und warmen Herbsttages in diesem Jahr ergriffen, um Aufnahmen für meinen neuen Webauftritt zu machen. Im Kofferraum ein roter Sessel, der bei uns im Atelier steht.  Choenden (mein Sohn) und ich sind ins Zürcher Oberland – bis hinauf nach Sternenberg – gefahren, um einen Blick über das Nebelmeer zu werfen. Anschliessend sind wir zurück nach Zürich zum Sechsilüüte-Platz gefahren, der da lag in einem wunderbaren Licht. Vielen Dank an Babajalscha – ihr gehört der Sessel – und Choenden für seine Fotokünste. PS: Wie gefallen die neuen Bilder und neuen Texte? Feedback...
Zwei Projekte erfolgreich abgeschlossen!

Zwei Projekte erfolgreich abgeschlossen!

Das Bild mit den nationalen Parlamentarier_innen und den TGNS Verantwortlichen wurde am 7. März 2018 in Bern aufgenommen. Mittlerweile sind es über 80 Firmen, Behörden und NGOs, die sich auf transwelcome.ch angemeldet haben. Ein grosser Erfolg für  Transgender Network Switzerland (TGNS)! Die Kampagne an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für trans Menschen war für mich ein Highlight!  Hier erfahren Sie mehr über das wichtige Projekt.   Förderstiftungen wägen sehr sorgfältig ab, bevor sie einen Internetauftritt in Auftrag geben. Zusammen mit Studio Rinderknecht und Loglan habe ich zwei Websites für die Giuseppe Kaiser Stiftung und die Staub Kaiser Stiftung realisiert. Hier erfahren Sie mehr über das kluge...
Umgezogen

Umgezogen

Das WALO Atelier ist nicht mehr. Am letzten Samstag hat eine Abschiedsparty stattgefunden. Ich konnte leider nicht daran teilnehmen. Der Jetlag und die Rückreise aus Kalifornien steckten mir zu sehr noch in den Knochen. Viele der ehemaligen und ein paar neue Kolleg_innen vom Atelier haben sich zu einem neuen Atelier zusammengetan. Wieder ein interessanter Mix! Besucht mich hier! Atelier EG rechts Badenerstrasse 571 8048...
Knowhow Transfer – Projekt mit Kleinbauern aus Ladakh/Indien

Knowhow Transfer – Projekt mit Kleinbauern aus Ladakh/Indien

Bald ist es soweit. Die Produktion von Yeti Food Ladakh wird gestartet und die ersten Packungen Müesli und Tampa können vom Band laufen. Seit einem Jahr beschäftige ich mich intensiv mit einem Projekt zur Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten aus Indien in die Schweiz. Ziel ist es, hochwertiges Tampa-Mehl und Flocken (als Müesli) aus gerösteter Gerste in die Schweiz einzuführen. Es ist ein herausforderndes Projekt und besteht aus mehreren Elementen: Finanzierung, Landwirtschaftliche Beratung, Aufbau einer Produktion vor Ort,  Produktdesign, Herstellung von Produktefotos, Vermarktung, Aufbau einer Website, Crowdfunding -und -ordering. Dank dieses Projektes gelangt sehr viel Knowhow nach Ladakh. Das Wissen, das ich mir selber im Rahmen des Projektes erworben habe, kommt aber auch meinen anderen Projekten und Kunden zu Gute. Die vorläufige Bilanz des Projektes ist deshalb ausserordentlich positiv. Hier geht es zu mehr Info und zur Bestellung: www.gebana.com Das Projekt hat die Unterstützung der Hilfsorganisation „Aktion Ladakh“ und der Stiftung Gebana....
Wie findet man eine gute Web-Firma?

Wie findet man eine gute Web-Firma?

Es gibt verschiedene Wege zu einer guten Website zu kommen. Es geht in einem ersten Schritt darum, sich klar zu werden, was die neue Website alles können soll. Diese Diskussion kann man  mit internen und/oder externen Partner führen. Schliesslich stellt sich die Frage: Wer soll das alles umsetzen? Wie findet man eine gute Web-Firma? Genau vor dieser Aufgabenstellung stand ich. Eine Bildungsinstitution wollte mit mir herausfinden, welcher Anbieter das bietet, was sie sich wünschten. Wir nahmen eine Nutzwertanalyse mit fünf Anbietern vor, an der sich insgesamt fünf Mitarbeiter der Bildungsstätte sich beteiligten. Die dazugehörige Excelsheet können Sie bei mir bestellen oder sich hier downloaden. Bei Fragen melden Sie sich bei mir. Vorlage_Nutzwertanalyse...
Das Glück einer gut funktionierenden Datenbank

Das Glück einer gut funktionierenden Datenbank

Die Datenbank-Lösung der Hilfsorganisation TIBETFREUNDE war deutlich in die Jahre gekommen. Die Feldbezeichnungen waren nicht intuitiv verständlich, das Layout nicht mehr zeitgemäss und die Logik hinter den Funktionen war nur Eingeweihten ersichtlich. Die Aufgabenstellung lautete deshalb die Datenbank auf einen modernen Stand zu bringen, damit a) administrative Erleichterungen entstehen und b) die Datenbank als Marketinginstrument genutzt werden kann. Die Datenbank funktioniert jetzt  tadellos. Die Reaktion der Auftraggebern nach getaner Arbeit: “Unsere sehr komplexe Datenbank ist jetzt übersichtlich, benutzerfreundlich mit einem logischen Aufbau!”...
Projektentwicklung – Friedenshaus Flüeli-Ranft

Projektentwicklung – Friedenshaus Flüeli-Ranft

Seit Anfang Jahr arbeite ich an einem spannenden Auftrag für die VIA CORDIS Stiftung. Ziel ist es, ein komplett neues und zeitgemässes Konzept für das St. Dorothea Haus zu realisieren. Meine Aufgabe besteht darin die Projektleiterin Frau Christina Haffter bei der Umsetzung einer bestehenden Idee Unterstützung zu leisten. Das heisst: interne Projektsitzungen planen, Workshops  zu moderieren, Unterlagen erstellen, Produktion einer hochwertigen Broschüre, Konzeption Website sowie externe Stakeholder für das Projekt zu kontaktieren und zu gewinnen. Mehr Info zum Projekt finden sie hier: www. Friedenshaus.ch PS: Sollten Sie Interesse haben mehr zu erfahren, bitte ich Sie, sich bei mir oder der Projektleiterin zu melden.            ...
Stresstest für Ihr Kommunikationskonzept

Stresstest für Ihr Kommunikationskonzept

Für einen Kunden aus der NGO Welt hat Tethong Kommunikation erfolgreich einen “Stresstest” für ein bestehendes Kommunikationskonzept durchgeführt. Dieser Check musste schnell und systematisch erfolgen. Nun, wie würden Sie die Tauglichkeit eines bestehenden Kommunikationskonzepts überprüfen? Wichtig ist es eine Vogelschau einzunehmen. Das heisst: Sind strategische Grundlagen für das Kommunikationskonzept vorhanden? Was ist das übergeordnete Ziel? Rolle der Kommunikation in der Gesamtstrategie? Aber genauso gilt es in einem zweiten Schritt einen präzisen Blick auf die Umsetzung und die konkrete Inhalten der Kommunikation zu werfen. Lässt sich eine solche Arbeit innerhalb acht Stunden machen?  Klar geht das, wenn man gut vorbereitet ist und systematisch vorgeht. Sind Sie interessiert? Schreiben Sie uns.    ...
Viel Unterstützung und Vertrauen

Viel Unterstützung und Vertrauen

Solides Vertrauen ist ein Wert, der über die Jahre wächst. Ich habe Bekannte aus meinem beruflichen Umfeld gebeten mir zu sagen, was Ihnen zu mir einfällt.  Ich danke Ihnen allen auf diesem Weg für Ihre Unterstützung und Vertrauen! «Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Wangpo Tethong bewegt sich mit sehr viel Geschick in der Schweizer Politlandschaft.»Daniela Lehmann, Koordinatorin Verkehrspolitik, Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV «Wir haben zahlreiche Kampagnen für Tibet realisiert, darunter eine der wohl weltweit berühmtesten mit Persönlichkeiten wie Richard Gere und Oliver Stone oder die Olympia-Kampagne. Das Engagement und den Willen von Wangpo schätze ich sehr.»Frank Bodin, Chairman & CEO Havas Worldwide Schweiz «Ich habe Wangpo Tethong als eine Person kennengelernt, die Vertrauen schaffen kann.»Paul Scherer, Geschäftsleiter SAG Schweizerische Arbeitsgruppe Gentechnologie«In unübersichtlichen Situationen, in welchen schnell Entscheidungen getroffen werden mussten, habe ich insbesondere seine Ruhe und auch sein analytisches Denken schätzen gelernt.»Muriel Bonnardin Wethmar, Teamleiterin Projektspenden, Stiftungen und Erbschaften, Greenpeace Schweiz«Als es in schwierigen Situationen drauf ankam, behielt Wangpo den Überblick und strahlte eine angenehme Ruhe aus.»Martin Gruber, Leiter Fachstelle Abfallvermeidung / Littering, AUE Basel Stadt 2001-2014 «Seine Ideen sind eine gute Mischung aus solider Erfahrung und überraschenden Einfällen.»Nadine Baumann, Geschäftsführerin der Tibet Initiative Deutschland...