+41 43 501 15 45 info@tethong.ch
Neue berufliche Situation: Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit

Neue berufliche Situation: Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit

Es war ein von mir lang gehegter Wunsch, mich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zu betätigen. Jetzt hat es geklappt!  Ich habe von SWISSAID die Chance erhalten, meine Erfahrung in der Kampagnen- und Medienarbeit für eine zukunftsgerichtete Entwicklungszusammenarbeit (EZA) einzusetzen. Ich habe heute offiziell meine Stelle als Verantwortlicher für Kampagnen und Medienarbeit angetreten. Ich treffe bei SWISSAID auf engagierte und kompetente Vorgesetzte und Kollegen/innen und freue mich, mit ihnen viele spannende Projekte zu realisieren. Aufgrund der überzeugenden Projekte in Lateinamerika, Afrika und Asien ist SWISSAID strategisch gut aufgestellt, der Öffentlichkeit zu vermitteln, wie wertvoll eine sorgfältig durchdachte Entwicklungszusammenarbeit ist. Der aktuellen politischen Debatte um die EZA blicke ich deshalb mit Zuversicht entgegen. Da es sich ich um eine teilzeitliche Anstellung handelt, ist es mir möglich, die mir ans Herz gewachsenen Mandate von Tethong Kommunikation fortzuführen. Neue Mandate werde ich aufgrund der veränderten beruflichen Situation nicht, oder wenn dann nur in Ausnahmefällen, entgegennehmen können....
“Ich nehme mir Zeit für Sie” | Redesign meiner Website

“Ich nehme mir Zeit für Sie” | Redesign meiner Website

Ich habe letzten Freitag die letzte Chance eines sonnigen und warmen Herbsttages in diesem Jahr ergriffen, um Aufnahmen für meinen neuen Webauftritt zu machen. Im Kofferraum ein roter Sessel, der bei uns im Atelier steht.  Choenden (mein Sohn) und ich sind ins Zürcher Oberland – bis hinauf nach Sternenberg – gefahren, um einen Blick über das Nebelmeer zu werfen. Anschliessend sind wir zurück nach Zürich zum Sechsilüüte-Platz gefahren, der da lag in einem wunderbaren Licht. Vielen Dank an Babajalscha – ihr gehört der Sessel – und Choenden für seine Fotokünste. PS: Wie gefallen die neuen Bilder und neuen Texte? Feedback...
Zwei Projekte erfolgreich abgeschlossen!

Zwei Projekte erfolgreich abgeschlossen!

Das Bild mit den nationalen Parlamentarier_innen und den TGNS Verantwortlichen wurde am 7. März 2018 in Bern aufgenommen. Mittlerweile sind es über 80 Firmen, Behörden und NGOs, die sich auf transwelcome.ch angemeldet haben. Ein grosser Erfolg für  Transgender Network Switzerland (TGNS)! Die Kampagne an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für trans Menschen war für mich ein Highlight!  Hier erfahren Sie mehr über das wichtige Projekt.   Förderstiftungen wägen sehr sorgfältig ab, bevor sie einen Internetauftritt in Auftrag geben. Zusammen mit Studio Rinderknecht und Loglan habe ich zwei Websites für die Giuseppe Kaiser Stiftung und die Staub Kaiser Stiftung realisiert. Hier erfahren Sie mehr über das kluge...
Umgezogen

Umgezogen

Das WALO Atelier ist nicht mehr. Am letzten Samstag hat eine Abschiedsparty stattgefunden. Ich konnte leider nicht daran teilnehmen. Der Jetlag und die Rückreise aus Kalifornien steckten mir zu sehr noch in den Knochen. Viele der ehemaligen und ein paar neue Kolleg_innen vom Atelier haben sich zu einem neuen Atelier zusammengetan. Wieder ein interessanter Mix! Besucht mich hier! Atelier EG rechts Badenerstrasse 571 8048...
Knowhow Transfer – Projekt mit Kleinbauern aus Ladakh/Indien

Knowhow Transfer – Projekt mit Kleinbauern aus Ladakh/Indien

Bald ist es soweit. Die Produktion von Yeti Food Ladakh wird gestartet und die ersten Packungen Müesli und Tampa können vom Band laufen. Seit einem Jahr beschäftige ich mich intensiv mit einem Projekt zur Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten aus Indien in die Schweiz. Ziel ist es, hochwertiges Tampa-Mehl und Flocken (als Müesli) aus gerösteter Gerste in die Schweiz einzuführen. Es ist ein herausforderndes Projekt und besteht aus mehreren Elementen: Finanzierung, Landwirtschaftliche Beratung, Aufbau einer Produktion vor Ort,  Produktdesign, Herstellung von Produktefotos, Vermarktung, Aufbau einer Website, Crowdfunding -und -ordering. Dank dieses Projektes gelangt sehr viel Knowhow nach Ladakh. Das Wissen, das ich mir selber im Rahmen des Projektes erworben habe, kommt aber auch meinen anderen Projekten und Kunden zu Gute. Die vorläufige Bilanz des Projektes ist deshalb ausserordentlich positiv. Hier geht es zu mehr Info und zur Bestellung: www.gebana.com Das Projekt hat die Unterstützung der Hilfsorganisation „Aktion Ladakh“ und der Stiftung Gebana....